Dynamische TikTok UTM-Parameter für TikTok Ads (Anleitung)

Dynamische TikTok UTM-Parameter für TikTok Ads (Anleitung)
Daniel Busch
Tags

Am Ende des Artikels bekommst du die dynamischen UTM-Parameter für TikTok Ads direkt zum Kopieren!

Davor geben wir dir aber noch einen Crashkurs, was UTM Parameter überhaupt sind und wie sie dir zu besserem Tracking und Daten verhelfen.

Bei Facebook Ads sind die dynamischen UTM-Parameter bereits bekannt und nicht aus der täglichen Arbeit im Ads Manager wegzudenken. Bei TikTok Ads hingegen sind diese noch nicht weit verbreitet. Wir haben vor Kurzem direkt von TikTok ihre dynamischen UTM-Parameter Werte mitgeteilt bekommen und nutzen diese jetzt beim Aufsetzen unserer Werbekampagnen.

UTM-Parameter Basics

Was sind TikTok UTM-Parameter

UTM (Urchin Tracking Monitor) Parameter sind kurze Details bzw. Code Schnipsel, die man am Ende eines Links hinzufügen kann. Sie enthalten Informationen über die Platzierung und den Zweck eines Links. Diese Informationen kann man dann in Analyse Tools wie Google Analytics wieder auslesen und auswerten.

Das heißt, TikTok UTM-Parameter sind eigentlich normale UTM-Parameter, die man zum Tracking in den URLs bei TikTok Ads nutzen kann. Diese kann man manuell eintragen oder dynamische Werte nutzen, um sich viel Arbeit zu sparen. Wir erklären dir in diesem Artikel, wie das funktioniert.

Falls du nur die dynamischen TikTok UTM-Parameter Werte suchst, diese findest du am Ende des Artikels!

TikTok Attribution vs. Google Analytics (mit TikTok UTM-Parameter Tracking)

Google Analytics hat ein anderes Attributionsmodell als TikTok Ads, daher können sich Daten im Reporting stark unterscheiden. Bei TikTok Ads gibt es verschiedene Attributions-Fenster im Attributions-Manager zur Auswahl: Klick-basiert 1-28 Tage und view-basiert 1-7 Tage – genaue Informationen zum neuen Attributions-Manager und wie du die Attributions-Fenster einstellst, findest du in diesem Artikel. In Google Analytics kann man zwar auch verschiedene Attributions-Modelle wählen, aber standardgemäß wird der letzte Klick attribuiert.

Welches Attributionsmodell besser ist, ist sehr individuell und vom jeweiligen Unternehmen, ihrem Produkt und ihrer Zielgruppe abhängig. Customer Journeys unterscheiden sich: Einige User brauchen nur einen Touchpoint auf einem einzigen Kanal, andere User brauchen aber vielleicht 5 Touchpoints verteilt über mehrere Tage und Kanäle. Das sollte man in Bezug auf die jeweiligen Attributionsmodelle beim Betrachten der Daten immer bedenken.

Auch bedenken solltest du, dass weder die TikTok Attribution, noch das Tracking über TikTok UTM-Parameter 100% akkurat ist. In der heutigen Zeit ist ein gewisser Datenverlust nicht zu vermeiden, aber alle Daten, die man tracken kann, sollte man tracken, weil sie die gesamte Datenlage verbessern.

Das heißt, du solltest weder die Daten im TikTok Ads Manager, noch die Daten in Google Analytics als absolut betrachten, aber dennoch erhältst durch TikTok UTM-Parameter mehr Daten zum Vergleichen und kannst diese in Google Analytics zentral mit anderen Kanälen abgleichen. Außerdem bekommst du Daten, die du im TikTok Ads Manager nicht bekommst, wie zum Beispiel die Anzahl der neuen Nutzer, die Verweildauer, durchschnittliche Seitenansichten und Bounce Rate.

Du bekommst also eine bessere Datenlage, welche du holistischer betrachten kannst. Und dadurch kannst du besser datengetriebene Entscheidungen treffen!

Aufbau der TikTok UTM-Parameter

1. Kampagnen-Quelle

In der Kampagnen-Quelle bzw. utm_source trägst du ein, von welcher Plattform der Traffic stammt – z.B. Soical Media, Newsletter oder Suchmaschine.

Beispiele: tiktok, instagram, google, newsletter
UTM-Code: utm_source
Beispiel-Code: utm_source=tiktok

2. Kampagnen-Medium

Das Kampagnen-Medium oder Mittel bzw. utm_medium ist die jeweilige Platzierung – z.B. paid social, organic social, google cpc. Bei TikTok oder Facebook Ads nimmt man das gewählte Placement. Auf TikTok gibt es TikTok selbst und Partnerplattformen wie Newsfeed App und Pangle zur Wahl, also kannst du z.B. „allplacements“ oder nur „tiktok_ads“ eintragen.

Beispiele: paid_social, cpc, tiktok, allplacements
UTM-Code: utm_medium
Beispiel-Code: utm_medium=tiktok_ads

3. Kampagnenname

Der Kampagnenname bzw. utm_campaign ist, wie man schon vermuten könnte, die Benennung der Kampagne. Hier ist es wichtig, dass man den Namen gut zuordnen kann, also sollte dieser beschreibend sein.

Beispiele: bfcm_rabatt, produkt_xy_launch
UTM-Code: utm_campaign
Beispiel-Code: utm_campaign=bfcm_rabatt

4. Kampagnenbegriff

Der Kampagnenbegriff bzw. utm_term wird zum Beispiel zur Verfolgung bezahlter Keywords genutzt. Bei TikTok und auch Facebook Ads nutzt man den Namen der Ad Group bzw. des Ad Sets.

Beispiele Keyword: newyork_cupcakes
Beispiel Ad Group Name: adgroup_name_xy
UTM-Code: utm_term
Beispiel-Code: utm_term=adgroup_name_xy

5. Kampagnen-Inhalt

Beim Kampagnen-Inhalt bzw. utm_content nutzt man den genauen Namen einer Werbung oder eines Posts. Bei TikTok und Facebook Ads nimmt den genauen Adnamen.

Beispiele: video_ad_xy, static123
UTM-Code: utm_content
Beispiel-Code: utm_content=video_ad_xy

Beispiel Link

Nun kannst du alle UTM-Parameter zusammen in einem Link verwenden. Trenne dazu einfach den ursprünglichen Link mit einem „?“ von allen UTM-Parametern.

http://advertace.de?
utm_source=tiktok&
utm_medium=tiktokads&
utm_campaign=bfcm_rabatt&
utm_term=adgroup_name_xy&
utm_content=video_ad_xy

Keine Sorge, das musst du nicht für jeden Link manuell zusammenstellen. Es gibt zwei einfache und effiziente Lösungen:

1. UTM Generator

Entweder du nutzt einen UTM Generator, wo du die UTM Parameter ausfüllst und einen Link bekommst – zum Beispiel: Google Analytics Campaign URL Builder

2. Dynamische UTM Parameter

Noch einfacher wird es für deine Paid Ads auf TikTok, wenn du dynamische TikTok UTM-Parameter nutzt. Dabei kannst du einmal den Link aufsetzen und dann immer wieder nutzen. Wie das funktioniert, erklären wir dir im nächsten Schritt!

Dynamische TikTok UTM-Parameter für den TikTok Ads Manager

Hier sind die dynamischen UTM Werte für den TikTok Ads Manager:

TikTok UTM-Parameter

Diese bringen dir aber nichts, wenn du nicht weißt, wie du diese anwendest. Daher hier die Erklärung:

Als Source (Quelle) kannst du immer tiktok nutzen, weil es die entsprechende Plattform ist. Bei Medium kannst du den Wert Placement Wert nutzen. Bei Campaign dann den Namens oder ID Tag für Kampagne, bei Term den Namens oder ID Tag für die Ad Group und letztlich bei Conent den Namens oder ID Tag für die Ad bzw. das Creative. Das heißt:

  • utm_source=tiktok
  • utm_medium=__PLACEMENT__
  • utm_campaign=__CAMPAIGN_NAME__ oder __CAMPAIGN_ID__
  • utm_term=__AID_NAME__ oder __AID__
  • utm_content=__CID_NAME__ oder __CID__

Beispiel Links

Link mit Namens Tags:

http://advertace.de?
utm_source=tiktok&
utm_medium=__PLACEMENT__&
utm_campaign=__CAMPAIGN_NAME__&
utm_term=__AID_NAME__&
utm_content=__CID_NAME__

Link mit ID Tags:

http://advertace.de?
utm_source=tiktok&
utm_medium=__PLACEMENT__&
utm_campaign=__CAMPAIGN_ID__&
utm_term=__AID__&
utm_content=__CID__

Naming Conventions

Wenn du diese dynamischen TikTok UTM-Parameter nutzt, ist es natürlich wichtig, dass die Naming Conventions, also wie du deine Kampagnen, Ad Groups und Ads benennst, eine einheitliche Struktur haben, damit du die gesammelten Daten in Google Analystics gut auswerten kannst. Das gilt im übrigen auch, wenn du UTM-Parameter manuell nutzt. Für einen ausführlichen Guide zu Naming Conventions klicke hier!

Datenanalyse in Google Analytics

Die Daten, die du mithilfe der dynamischen TikTok UTM-Parameter sammelst, kannst du in Google Analytics auswerten.

Klicke dazu im Menü auf Akquisition > Kampagnen > Alle Kampagnen. In der Übersicht kannst du dann die primäre und sekundäre Dimension einstellen. Dort kannst du Kamapagnen-Quelle, Kampagnen-Medium, Kamapgnenname, Kampagnenberiff und Kampagnen-Inhalt auswählen und danach deine Daten anhand der 5 UTM-Parameter auswerten (oben rechts kannst du das entsprechende Zeitfenster einstellen).

Google Analytics UTM Parameter auswerten

Dynamische TikTok UTM-Parameter zum Kopieren

Falls du nur auf der Suche nach den dynamischen UTM-Parameter Werten für TikTok Ads bist, kannst du sie dir hier direkt rauskopieren und direkt im Ads Manager nutzen:

  • Campaign name: __CAMPAIGN_NAME__
  • Campaign ID: __CAMPAIGN_ID__
  • Ad group name: __AID_NAME__
  • Ad Group ID: __AID__
  • Ad/Creative name: __CID_NAME__
  • Creative ID: __CID__
  • Placement: __PLACEMENT__

Fazit

Für eine gute Datenanalyse und um datengetriebene Entscheidungen im TikTok Ads Manager zu treffen, braucht man eine solide Datenlage. Dabei können TikTok UTM-Parameter zusammen mit Google Analytics helfen. Insbesondere die dynamischen TikTok UTM-Parameter helfen bei der täglichen Arbeit!

Als Paid Social Agentur sind wir auf TikTok Ads spezialisiert. Wenn du interessiert an einem kostenlosen Potenzialgespräch bist, um zu schauen, ob wir deine Performance steigern können, melde dich gerne bei uns. Klicke dazu einfach oben rechts auf “Get in touch”!

Du möchtest keine News aus der Performance Marketing und E-Com Welt verpassen?

Danke für deine Anmeldung zu unserem Newsletter. Wir haben dir eine Bestätigungs-Mail gesendet. Gehe jetzt in dein Postfach, um deine Anmeldung zu bestätigen!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Jetzt für Creator Newsletter anmelden: UGC Tipps & Zusammenarbeit mit unseren Kunden!

Danke für deine Anmeldung zu unserem Newsletter. Wir haben dir eine Bestätigungs-Mail gesendet. Gehe jetzt in dein Postfach, um deine Anmeldung zu bestätigen!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Quellen:

You Might Also Like

We care about your data, and we'd love to use cookies to make your experience better.